Startseite → NEUE WELTEN → Aktuelle Nachrichten → Startpunkt57 wächst und stärkt die Gründungsregion

Neue Mitglieder stärken das Netzwerk

Herzlich willkommen, Gemeinde Neunkirchen und Hill GmbH!

10. August 2022

Seit 10 Jahren ist Startpunkt57 die zentrale Anlaufstelle im regionalen Gründungsgeschehen. Die Initiative konnte kürzlich gleich zwei neue Mitgliedseinrichtungen begrüßen: Die Hill GmbH und die Gemeinde Neunkirchen. Die Ausweitung des Netzwerks an Unterstützern verbessert das ohnehin bereits sehr gute Umfeld für Gründerinnen und Gründer.

Viel ist durch das Engagement von Startpunkt57 in den letzten zehn Jahren in Bewegung gekommen: mehr Gründungsberatungen, neue Projekte und Veranstaltungen, besser wahrgenommene Angebote, stärkere Vernetzung innerhalb der Gründerszene u.v.m. Im Herbst 2020 öffnete das Haus der Innovation in der Sand-/Friedrichstraße in Siegen seine Pforten, in 2021 starteten ein Inkubator- und ein Akzeleratorprogramm, beides Förderprogramme für Start-ups mit innovativen Geschäftsvorhaben und Wachstumspotenzial. All dies ist nur möglich durch eine enge Zusammenarbeit aller Einrichtungen, die angehende Selbstständige beraten, qualifizieren und begleiten. Der Verein Startpunkt57 übernimmt genau diese Vernetzungsfunktion: Fachleute und Veranstaltungen werden gebündelt, vieles wird gemeinsam auf die Beine gestellt, man kennt sich und begleitet die Gründungsvorhaben vielfach gemeinsam. „Die Gründungsregion Siegen-Wittgenstein punktet mit kurzen Wegen und schnellen persönlichen Kontakten zu den beratenden Einrichtungen und dem heimischen Mittelstand“, so André Feuerstein, Vorstandsmitglied von Startpunkt57. Dass die Gemeinde Neunkirchen und die Hill GmbH nun auch zu den Mitgliedern gehören, zeigt, dass die Verantwortung zur Stärkung und Weiterentwicklung der Region von vielen übernommen wird.

Für die Gemeinde Neunkirchen ist es wichtig, Menschen mit Geschäftsideen ein Umfeld zu bieten, das Mut macht, ihre Vorhaben vor Ort zu verwirklichen. Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann betont: „Wir möchten als Kommune dazu beitragen, die schlummernden Potenziale bei uns in Neunkirchen zu heben, und Gründerinnen und Gründern die bestmögliche Unterstützung auf dem Weg zum ,fertigen‘ Unternehmen bieten. Hierfür ist die Mitgliedschaft im Experten-Netzwerk Startpunkt57 ein wichtiger Baustein. Das Ansinnen, die Region zu einem beliebten Gründungsstandort zu entwickeln, tragen wir als Kommune hundertprozentig mit und möchten unseren Beitrag dazu leisten, die notwendige Infrastruktur bereitzustellen.“ Letztlich kämen Innovationen aus Start-ups auch den etablierten mittelständischen Betrieben vor Ort zugute.

Mit der Hill GmbH ist ein Unternehmen Mitglied geworden, das sich bereits viele Jahre intensiv in der heimischen Start-up-Förderung engagiert. „Start-ups brauchen Zugang zu Märkten und zu Investoren. Unsere langjährige Expertise und die vielfältigen Kontakte bringen wir deshalb sehr gerne ein. Unter dem Dach von Startpunkt57 kann dies am besten verwirklicht werden“, beschreibt Mitinhaber Martin Hill seine Motivation zum Beitritt.

Viele heimische Unternehmen wünschen sich Kontakte zu Start-ups, um von deren neuartigen Ansätzen und Lösungen zu profitieren. Zugleich sind viele gestandene Betriebe bereit, die regionale Gründungsunterstützung durch ihren Erfahrungsschatz, Räumlichkeiten oder finanzielle Beiträge zu bereichern. Eine Fördermitgliedschaft in Startpunkt57 kann hierfür das passende Instrument sein. Bei Interesse können Unternehmen mit dem Vorstand von Startpunkt57 Kontakt aufnehmen.

Newsletter

Automatisch über alle Veranstaltungen und Neuerungen rund um das Thema Existenzgründung informiert werden? Kein Problem! Mit unserem Newsletter bleibst Du up to date.