Sie befinden sich hier:

Startpunkt57 Ι Blog Ι Blogdetail

Blog

Hier findet ihr Tipps, Gründergeschichten, Interviews, How-to's und noch viel mehr.

Korrekter Rat (Gründerporträt)

von Julia Förster (Kommentare: 0)

Alexander Tselnik und Wilco van de Burgwal entwickeln eine Vermittlungsplattform für Korrekturdienstleistungen. Im Vordergrund steht, Unsicherheiten zu reduzieren – sowohl auf der Seite der Korrektursuchenden als auch auf der Seite der Lektoren.

Die Idee

Als die beiden Gründer ihre Bachelorarbeit schrieben und nach Lektoren suchten, bemerkten sie schnell, dass es bei der Vermittlung von Korrekturleistungen erhebliche Probleme gibt. So besteht bisher z. B. die Gefahr, dass ein Kunde Geld überweist und nie eine Leistung erhält oder ein Lektor seine Leistung erbringt, aber nicht bezahlt wird. Außerdem ist die Qualität des Lektors nicht transparent.

Die Lektoren hingegen kämpfen mit anderen Probleme wie dem Marketing und der Rechnungsstellung. Korrekter Rat hilft ihnen dabei, ihren Arbeitsalltag effizient und ressourcenschonend zu gestalten, indem sie Zeit, Geld und Nerven sparen.

Mit Korrekter Rat wird eine Plattform geschaffen, auf der Studenten nach Lektoren suchen und anhand von Rezensionen auch in ihrer Qualität einschätzen können. Die selbstständigen Lektoren werden hingegen bei notwendigen Prozessen wie der Rechnungsstellung unterstützt. Da die Zahlungsabwicklung automatisch über einen Drittanbieter erfolgt, können sich beide Seiten gänzlich auf die Zusammenarbeit konzentrieren.

Die Zukunft

Aktuell geht Korrekter Rat die letzten Entwicklungsschritte zum funktionierenden Produkt. Konkret arbeitet das Team gerade am Aufbau des Front-Ends und einer Go2Market-Strategie. Daneben steht aber auch die strategische Planung der zukünftigen Ausrichtung im Fokus. Korrekter Rat soll einerseits eine Anlaufstelle für alles rund ums wissenschaftliche Arbeiten darstellen. Andererseits ist aber auch geplant, die Digitalisierung des Verlagswesens langfristig mitzugestalten.

Die Gründer

Alexander Tselnik und Wilco van de Burgwal stecken in den Endzügen ihres Masterstudiums im Fach Wirtschaftsingenieurwesen. Ihr Ziel ist es, ein großartiges Unternehmen aufzubauen. Man kann die beiden bald als Serial Entrepreneure bezeichnen, denn Korrekter Rat ist nicht ihr erstes Unternehmen. Zusammen haben sie schon Lexeo gegründet, ein Unternehmen, das Siegener Studenten bei der Vorbereitung auf ihre Prüfungen unterstützt.

Zurück